So einfach geht´s! 


Zur Anmeldung wählen Sie einfach die für Sie passende Kurslaufzeit aus und klicken Sie auf das entsprechende Angebot. Tragen Sie nun Ihre Daten ein und bestätigen Sie die verbindliche Anmeldung. Ihnen wird nach Anmeldung umgehend eine Email zugesendet, die Ihnen die erfolgreiche Anmeldung zum Meistervorbereitungskurs und die Reservierung eines Teilnehmerplatzes bestätigt. Sollten Sie sich nicht online anmelden wollen, können Sie sich das Anmeldeformular unten auf unserer Startseite herunterladen, ausdrucken und unterschrieben per Post an uns senden. 

Gerne können Sie uns auch direkt in der Meisterschule besuchen, sich von uns beraten lassen und hier Ihre Anmeldung ausfüllen und einreichen. 

Anschrift:
Münchrath Fachschule für Friseure GmbH
Stolberger Str. 380 B
50933 Köln

 
Schon können Sie teilnehmen und Ihren Meister machen!

 

Kursgebühren


Was kostet die Ausbildung zum Friseurmeister und wie läßt sich die Ausbildung finanzieren?  

3 Monate Vollzeitkurs   4350.00 € 
6 Monate Vollzeitkurs   4350.00 € 
6 Monate Teilzeitkurs    4350.00 € 
12 Monate Teilzeitkurs  4350.00 € 
 
(Die Kursgebühr beinhaltet einen Schüler-Zugang zum schuleigenen E-Learning-System.)
 
Ratenzahlung

Sollten Sie keine Förderung zum Meisterkurs in Anspruch nehmen oder zum Kursbeginn beanrtragte Förderungen noch nicht erhalten haben, haben Sie die Möglichkeit zu folgender Ratenzahlungsvereinbarung: 

3 Monatsraten a 1450,00 €
6 Monatsraten a  725,00 €
12 Monatsraten a 362,50 €
Die Raten sind monatlich im Voraus fällig, die erste Rate mit Beginn des Kurses. 
 
Zusätzlich erhebt die Handwerkskammer zu Köln eine Prüfungsgebühr für alle 4 zu prüfenden Teile. Auch hierfür übernimmt das BAföG-Amt die Kosten.
 
weitere Angebote:
Vorbereitung auf einzelne Prüfungsteile (Preis nach Anfrage)
Für alle geeignet, die bereits einen oder mehrere Prüfungsteile bestanden haben und den/die ergänzenden Teil/e zum Erhalt des Friseurmeisterbriefes benötigen.
 
Finanzierung:
Die Münchrath Fachschule für Friseure GmbH ist eine vom BAföG-Amt anerkannte Schule. 
Wir sind Ihnen bei der Erstellung des kompletten BAföG-Antrages sowie beim Ausfüllen aller benötigten Formulare behilflich. Unser Büro informiert Sie gerne zu allen Fragen über BAföG, Unterhalt, Fahrausweise, Bescheinigungen etc.
 
Im Allgemeinen gilt:
Die durch den Meisterkurs verursachten Kosten sind Fortbildungskosten und daher über die Werbungskosten in der Steuererklärung absetzbar.
Wer sich als „neuer“ Meister selbstständig macht, kann diese Ausgaben auch als vorweggenommene Betriebsausgaben geltend machen. 
 
Aufstiegs-BAföG

Welche Maßnahmen werden gefördert?
1. Mindestens 400 Unterrichtsstunden.
2. Höchstdauer Vollzeitkurse: 24 Monate, Höchstdauer Teilzeitkurse: 48 Monate.
 
Unsere Kurse erfüllen diese Kriterien. 

 

Arbeitsmaterialien


Gut vorbereitet: 
 
Sie erhalten für den Unterricht Skripte für die Fächer Fachtheorie, Salonmanagement, Rechnungswesen, Betriebswirtschaft und Berufs- und Arbeitspädagogik. Des Weiteren wird folgende Literatur verwendet, die der Meisterschüler vor Schulbeginn erwerben sollte:
 
Teil III:
Sackmann Teil III - Das Lehrbuch für die Meisterprüfung (stets die neueste Auflage)
Durch neue Meisterprüfungsverordnung ab 2014, ab Auflage 41 (Verlagsanstalt Handwerk GmbH, Düsseldorf)
Rechnungswesen, Betrieb und Wirtschaft, Recht und Steuern
 
Übungsbogen Teil III – Aufgaben und Lösungen zu
Sackmann – das Lehrbuch für die Meisterprüfung (stets die neueste Auflage) 
(Verlagsanstalt Handwerk GmbH, Düsseldorf)
 
Teil IV:
Sackmann Teil IV - Das Lehrbuch für die Meisterprüfung (stets die neueste Auflage)
(Verlagsanstalt Handwerk GmbH, Düsseldorf)
Berufs- und Arbeitspädagogik, Ausbildung der Ausbilder
 
Übungsbogen Teil IV – Aufgaben und Lösungen zu
Sackmann – das Lehrbuch für die Meisterprüfung (stets die neueste Auflage)
(Verlagsanstalt Handwerk GmbH, Düsseldorf)
 
Für den Unterricht in der Theorie wird Folgendes benötigt:
Nicht programmierbarer Taschenrechner, Kugelschreiber, Textmarker, Bleistifte, Radiergummi, Locher, Tacker, Enttacker, Schreibblock, Tipp Ex, Lineal und Anspitzer.
 
Für den Unterricht in der Fachpraxis wird Folgendes benötigt:
Eigenes Werkzeug (Schere, Kämme und Klammern), Bürsten, Haarschneidemaschine, Fön. Ein Medium (Puppenkopf) mit ca. 40 cm Länge, zum Haare schneiden nach Frisurenvorlage wird ebenfalls benötigt.

 

Häufige Fragen

Wann muss ich mich anmelden, um noch im selben Jahr Friseurmeister zu werden?
Wenn Sie sich für den Kurs im Januar, April oder Juli anmelden haben Sie die Möglichkeit, noch im selben Jahr Friseurmeister/-in zu werden (gilt für das Angebot: Meistervorbereitungskurs in 3 oder 6 Monaten Vollzeit/Teilzeit). Kurs, Prüfung und Lebensunterhalt werden dabei vollständig durch das Meister-BAföG finanziert. 

Wo kann ich während des Vollzeitkurses wohnen, wenn ich nicht aus Köln komme?
Unterkunftsmöglichkeiten für den Kurs- und Prüfungszeitraum befinden sich in direkter Nähe zur Münchrath Fachschule. Bei der Suche unterstützt Sie das Schulsekretariat. Oft können wir direkte Angebote an die Teilnehmer weitergeben. Die Mietkosten werden durch die Lebensunterhaltsfinanzierung im Vollzeitkurs mitfinanziert. 

Wie viele Modelle benötige ich für die Meisterprüfung und kann ich mir diese selbst aussuchen?
Zur Prüfung werden zwei weibliche und zwei männliche Modelle benötigt. Die Modelle werden vom Teilnehmer organisiert. Bei der Suche werden Sie vom Dozenten für Fachpraxis unterstützt.

Kann ich den Meistervorbereitungskurs besuchen, auch wenn ich noch Lücken in der praktischen Arbeit habe?
Keine Sorge, alle prüfungsrelevanten Themen werden im Meistervorbereitungskurs behandelt. Sowohl in praktischen Arbeiten (z. B. Kosmetik, Steckfrisuren), als auch in den theoretischen Fächern werden Sie umfangreich auf den Meister im Friseurhandwerk geschult und vorbereitet.